Tauchen im Roten Meer

Aqaba's zauberhafte Unterwasserwelt

Jordaniens einzige Hafenstadt Aqaba liegt am Roten Meer und ist ein Eldorado für Wassersportler wie Schwimmer, Schnorchler und Taucher. Vor allem im Herbst, Winter und Frühling ist Aqaba bezüglich Klima und Temperaturen ein besonders verlockender Badeort. Sogar im Winter hat es selten unter 20 Grad Celsius und auch die Niederschlagsmenge hält sich in Grenzen. Im Sommer klettert das Thermometer regelmäßig auf über 40 Grad Celsius und heiße und vor allem staubige Wüstenwinde lassen einen Aufenthalt am Meer auch mal ungemütlich werden.

In der Bucht von Aqaba gibt es eine zauberhafte Unterwasserwelt zu entdecken, mit prächtig-bunten Korallenriffen in kristallklarem Wasser. Auf einer Länge von mehr als 30 Kilometern erstrecken sich die Riffe, die in gutem Zustand sind. Mit über 30 Tauchplätzen, die teils vom Land aus erreichbar sind, aber auch per Boot angesteuert werden können, ist Platz für alle und es entsteht kein unschönes Unterwasser-Gedrängel. Besonders interessant ist ein altes Schiffs-Wrack, welches speziell für Taucher vor mehreren Jahren versenkt wurde.

Es gibt mehrere Tauchbasen, zum Beispiel am Südstrand das moderne "Royal Diving Centre (die jordanische Königsfamilie taucht mit Begeisterung und fungiert als Qualitätsgarant der Taucher-Infrastruktur), den "Aqaba International Diving Club" oder der Tauch- und Sportclub „Aquamarina“. Hier kann man sich auch Boote ausliehen, Surfbretter und Ausrüstungen zum Wasser-Ski-Fahren, Tauchen oder Schnorcheln oder gleich einen kompletten Tauchkurs absolvieren.

Wir beraten Sie gerne zum Thema Tauchen und stehen Ihnen bei der Buchung von Kursen etc. mit Rat und Tat zur Seite.

Unterwasser-Paradies Jordanien
© 2010 Discover Arabia • Alte Jakobstrasse 77 d • 10179 Berlin | Ihr Spezialist für Oman Reisen, Emirate Reisen, Türkei Reisen & Marokko Reisen